Willkommen beim Imkerverein Buch-Panketal

Imkerverein Buch-Panketal Logo Imkerverein Buch-Panketal

Wenn es den Bienen gut geht, die Tracht draußen sich gedeihlich entwickelt und sich so strotzend die Behausung als zu klein herausstellt, beschließen die Bienen kurzum zu schwärmen.

Die Imker, ständig ihre Bienen beobachtend und von ihnen lernend, tun es ebenso. So geschehen, zu einer Zeit, als es den Bienen und den Imkern wieder einmal so richtig gut ging. Es müsste im Jahre 1988 gewesen sein, der Verein war inzwischen auf unüberschaubare 180 Mitglieder angewachsen, beschlossen die Imker, dem Beispiel ihrer Immen folgend, zu schwärmen. Kauzig, wie Imker nun mal sein können, blieb aber das Muttervolk daheim in Buch und der Vorschwarm, entgegen der Lehre, zog ab nach Niederschönhausen.

Fortan nannte sich der Mutterverein »Imkerverein Buch-Panketal«, da die meisten Imker im damals noch nicht so bekannten Landschaftsraum Panketal ansässig waren. Ohnehin haben Imker ja einen starken Bezug zu ihrer Region und Scholle. Der alte Imkerverein »Imker-Vereinigung Berlin Pankow e.V.« später dann »Verband der Kleingärtner, Siedler u. Kleintierzüchter, Sparte Imker, Kreisverband Bln.-Pankow« existierte dann nur noch in den Akten.

Der Vorschwarm zog ab nach Niederschönhausen und nannte sich dann auch so. Inzwischen hat sich der Verein aufgelöst. Die Natur geht mit Schwärmen oft rau um.

Somit fahren wir in der alten Pankower Imker-Tradition fort, die auf das Jahr 1882 zurückgeht. »Vom Alten das Gute und vom Neuen das Beste« sind wir unseren Überzeugungen treu geblieben und offen für alle Bienen, Beuten und Betriebsarten.

Imker sind vor allem auch eine pragmatische Sektion.

2017 Michael Müller